Drupal 7: Einfacher, flexibler, besser

Drupal ist bereit für die nächste grosse Ära: Seit dem historischen Release von Drupal 6 sind knapp 3 Jahre vergangen. Eine Zeit in der Drupal die Online-Welt erobert hat und durch unzählige Projekte einen Schritt erwachsener wurde.

Während die einen täglich Drupal 6 benutzten, arbeiteten unzählige Entwickler bereits am nächsten grossen Zukunftsschritt: Drupal 7. Dieser sollte nach der langen Entwicklungszeit auch genauso gross sein.

Einfachheit & Design

Grosses Augenmerk wurde auf Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit gelegt.

Was in Drupal 6 manchmal etwas unübersichtlich erschien, wurde in Drupal 7 drastisch geändert. Auf den ersten Blick dürfte das neue aufgeräumte Standard-Design auffallen. Gleichzeitig sticht die übersichtliche Toolbar am oberen Rand ins Auge. Die Administration wurde komplett neu gegliedert und bietet gleichsam schnellen Zugang zu allen Funktionen und bleibt für ungeahnte Zusatzfunktionen flexibel erweiterbar.

Um die Produktivität nochmals zusätzlich zu steigern, kann man häufig benutzte Funktionen in die persönliche Toolbar als Shortcuts ablegen.

Durch die sogenannte Overlay-Funktion wird man nun auch nicht mehr aus dem aktuellen Kontext gerissen, wenn man einen Inhalt erstellen möchte oder ein, zwei Anpassungen machen will. Die neue Funktion legt sich elegant über die aktuelle Seite.

Flexibilität & Erweiterbarkeit

Drupal 7 generalisiert und perfektioniert viele Prinzipien die in Drupal 6 eingeführt wurden. Was sich in Drupal 6 mit der Zeit als De-Facto-Standard etabliert hatte, wurde in den Kern integriert. Die Architektur basiert auf erweiterbaren Konzepten und ist ein solider Grundstein für künftige Projekte. Neue Projekte empfehlen wir schon seit geraumer Zeit möglichst mit Drupal 7 umzusetzen. Eine Investition in die Zukunft.

Technik & Funktionalität

Die neuen Funktionen sind so vielfältig, dass wir nur einige davon aufzählen können:

Toolbar, Shortcuts, Overlay, Felder und Entitäten, Integriertes Mediamanagement (Files, Bilder), Skalierbarkeit, Content Delivery Networks (CDN), Datenbank-Abstraktion, Testgetriebene Entwicklung, Neue Rendering-Engine (Flexible Anpassbarkeit der Darstellung), ...

Jede davon könnte wiederum einen eigenen Artikel füllen.

Qualität & Sicherheit

Durch die Testgetriebene Entwicklung wird einwandfreie Funktionalität während dem gesamten Entwicklungsprozess sichergestellt. Das System testet bei jeder Codeanpassung im Entwicklungsprozess dass kein bisher bekannter Fehler wieder auftritt (Regression). Das Testing-Framework kann auch für eigene Entwicklungen verwendet werden.

Die umfangreiche Drupal Core API kapselt häufige Funktionen sicher und bietet ein zuverlässiges Framework. Werden bei der Entwicklung die Coding-Standards vollständig eingehalten, werden klassische Risiken der Webentwicklung massiv minimiert.

Drupal 7 bereits im Einsatz

Das neue System ist bereits seit geraumer Zeit im Einsatz von beeindruckenden Plattformen. Die bekanntesten "early adopters" sind Examiner.com und Drupal Gardens. In Kürze dürfte aber die Verbreitung von Drupal 7 explosionsartig zunehmen.

Lassen Sie sich von uns zeigen, wie Sie von Drupal 7 schon heute profitieren können.