Continuous Translation für TMGMT

Translation Management (TMGMT) hat seit dem Projektstart 2011 den grössten Meilenstein erreicht. Wir freuen uns, dass Continuous Translation nun ein neues Standard-Feature des Kerns von TMGMT ist. Das System kann nun so konfiguriert werden, dass es automatisch neuen oder aktualisierten Inhalt zum Übersetzungsdienstleister übermittelt. Mit dem ersten Release Candidate schliessen wir die aktuelle Entwicklungsphase ab.

Wir waren fleissig - mehr als 100 Commits

Seit beta2 (veröffentlicht am 22. Januar) hat ein Team von bis zu 4 Entwicklern mehr als 100 Commits getätigt, um das Kernprojekt zu erweitern und zu verbessern. Zudem haben sie an zusätzlichen Plugin-Modulen für Übersetzungsdiensleister gearbeitet.

Mit der aktuell fertiggestellten Version erfüllen wir alle wichtigen Anforderungen für das Management von Übersetzungen, die seit dem Projektstart 2011 aufkamen.

Und ganz wichtig: Unser neues UI bietet eine bessere Übersicht durch neue Features wie beispielsweise die globale Auftrags-Übersicht. Weiter haben wir für einen besseren Zugang und höhere Produktivität gewisse Elemente vereinfacht. Jeder Arbeitsschritt wurde überprüft und verbessert, um mögliche Ursachen für Inkonsistenz zu eliminieren.

Das Übersetzungsmanagement erkennt nun, wenn die Quelle geändert wurde und macht den Revisor auf die Situation aufmerksam. Bei einem Revisor wird neu zudem überprüft, ob er die nötigen Berechtigungen hat für die aktuellen Sicherheitseinstellungen oder ob er einen Teil der Übersetzung nicht freigeben darf.

Natürlich haben wir noch zahlreiche Ideen für weitere TMGMT-Features wie beispielsweise einen Übersetzungsspeicher. Doch das sind Dinge für eine nächste Phase...

Einfacheres Management dank Dauerauftrag

Als neueste und sehr wichtige Errungenschaft, beinhaltet TMGMT mit Continuous Translation nun voll automatisierte Übersetzungs-Arbeitsabläufe an. Im Gegensatz zu normalen Aufträgen, welche eine bestimmte Menge von Text-Elementen beinhalten, werden Text-Elemente bei Übersetzungs-Daueraufträgen automatisch hinzugefügt, sobald ein Inhalt neu erstellt oder aktualisiert wurde. Dieses Feature ermöglicht das voll automatisierte Übersetzen von neuem Websiten Inhalt - ohne dass ein manuelles Eingreifen nötig ist.

Kombiniert mit dem Auto Accept Feature, bietet Continuous Translation die volle Delegierung des Übersetzungs-Arbeitsablaufs an den Übersetzungsdienstleister, indem man ihm 100%ige Kontrolle über den Prozess ermöglicht. Und wenn ein Dienstleister das Rendern der Vorschau unterstützt, ist die perfekte Qualitätssicherung kein Wunschdenken mehr. Thebigword ist der erste Übersetzungsdienstleister, der sowohl Continuous Translation als auch Preview Rendering anbietet.

Damit ist die Arbeit für ein erstes Stable Release erledigt. Aktuell werden wir uns lediglich noch um kleine Verbesserungen und die Qualitätssicherung kümmern.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Modul

Da Continuous Translation von einem Übersetzungsdienstleister unterstützt werden muss, ist es nur sichtbar, wenn der Dienstleister es unterstützt. Google und Microsoft Übersetzungen sind die ersten beiden maschinellen Übersetzungsdienstleister, die das Feature unterstützen. Weitere interessierte Dienstleister können uns gerne kontaktieren, um ihr Plugin für Continuous Translation startklar zu machen.

An der letzten Drupal User Group am 24. März in Zürich, machten wir eine Präsentation zum Thema TMGMT. Hier kann sie angesehen werden.

Eager to read more? Check related projects!