Lasst uns Paragraphs zusammen verbessern!

In weniger als drei Monaten stieg Paragraphs auf der globalen Popularitätsliste auf drupal.org von Rang 244 auf Rang 223 von insgesamt 36'126 Projekten.

Viele Leute erstellen ihre Inhalts-Webseiten am liebsten mit Paragraphs. Wegen der konsistenten, angenehmen User Experience (UX) und der einfachen Bedienbarkeit. Immer häufiger ist Paragraphs in allen Community Kanälen aufzufinden - von Tutorial Blogposts, Success Stories, Case Studies über Camp-Sessions, Newsletter- und Drupal Planet-Einträgen. Das ist großartig!

Fehlende Zusammenarbeit

Paragraphs wird als Framework genutzt und alle paar Tage und Wochen werden Module entwickelt, das auf Paragraphs aufbaut. Der Wirkungsgrad von Paragraphs ist sehr breit - von Modulen, die Paragraph Typen definieren für eine stärkere Nutzung von Media, verschiedenen Layout-Tools und Stilen über Funktionalitätserweiterungen wie Sliders, alternative Benutzeroberflächen und Vieles mehr...

Es wurde viel Energie verwendet, um all diese Dinge zu bauen, aber die meisten dieser Lösungen wurden isoliert kreiert und die Anzahl der Benutzer, die sie verwenden, bleibt daher sehr gering. Um das volle Potenzial von Paragraphs zum Nutzen aller zu machen, braucht es aber mehr. Dafür müssen wir intensiv zusammen arbeiten.

Viele Ideen, die in den separaten Modulen implementiert wurden, sind nicht neu. Einige dieser Ideen wurden seit Jahren lang und breit in Issues diskutiert und warten eigentlich auf jemanden, der sie als Standard-Feature implementiert. Um zusammen erfolgreich zu sein, müssen wir diese Standard-Features verbessern und mit einer atemberaubenden, einfachen User Experience versehen. Und wenn wir dies tun, können wir verschiedene Optionen (und damit Komplexität) entfernen, weil die Lösung für alle besser passt.

Zusammenarbeit ermöglichen

Um die Zusammenarbeit zu intensivieren, haben wir begonnen, Ideen für 1.5 Jahre in Issue-Queues zu sammeln, haben Trello Boards erstellt und Workshops organisiert, um mit der Community zu diskutieren. Weil wir wissen, dass eine Zusammenarbeit hart ist, wenn sie lediglich auf groben Ideen ohne klare Ziele basiert, haben wir mehrere Wochen investiert, um die Ideen in Vorschläge für Meilensteine (inkl. Mockups) zu transformieren. Dadurch sollten alle das Ziel und die Wirkung jeder Idee, welche auf einem realen Anwendungsfall-Beispiel basiert, verstehen.

Es gibt dafür auch grossartige Beispiele. Thunder untersuchte das Thema genauer und machte einen öffentlichen Meta-Vorschlag mit Ideen, wie die Usability der Thunder Distribution verbessert werden könnte. Nach den ersten Rückmeldungen, organisierten sie einen Call, um die Kollaboration zu starten. Maintainer des beliebten Field Collection Moduls waren bereit, für Paragraphs über die Reduzierung ihres Moduls zu diskutieren. Wir begannen damit, fehlende Funktionen zu identifizieren und zu diskutieren, wie wir sicherstellen können, dass die Usability von Paragraphs diejenige von Field Collection übertrifft.

Zusammenarbeit ist imminent

In einem nächsten Schritt werden wir alle Maintainer kontaktieren und zur Zusammenarbeit einladen. Wir werden einen Issue in jedem Projekt erstellen und Diskussionen starten, um Funktionalitäten selbst in Paragraphs einzubringen oder wie wir empfehlen würden, sie umzusetzen und zu pflegen. MD Systems bietet kostenlose Betreuung an für Entwickler, die Zeit investieren, um mit uns zusammenzuarbeiten.

Eine nächste Status-Präsentation werden wir im Februar 2017 am Drupal Mountain Camp machen und dabei auch die mit Paragraphs verwandten Module abdecken. Paragraphs wird während dem Camp auch ein primäres Thema an den Sprints sein, zudem werden wir Ende Januar (24.-26.) einen dreitägigen Community Sprint durchführen.

Wir arbeiten intensiv daran, Paragraphs auf ein nächstes Level zu bringen und freuen uns über alle, die dabei mit uns zusammenarbeiten. Setzt euch mit uns in Verbindung und wir finden zusammen heraus, wo ihr helfen könnt.

Eager to read more? Check related projects!