Wir haben die Drupal Developer Days genossen!

Letzte Woche fand in Mailand eine unserer beliebtesten Community-Veranstaltungen statt, die Drupal Developer Days (DDD). Die DDD sind ein Event mit grosser Vergangenheit und langer Tradition und werden jeweils unabhängig von der Drupal Community organisiert.

Die DDD sind eher auf die Entwickler und die Community zugeschnitten. Dadurch eignen sie sich perfekt, um Seite an Seite mit anderen Entwicklern aus der Drupal Community zusammenzuarbeiten und um Leute mit gemeinsamen Interessen zusammenzubringen, woraus dann Initiativen oder Kollaborationen entstehen.

Was machten wir an den DDDs?

Vier Mitglieder unseres Teams waren dieses Jahr vor Ort. John Gustavo Choque Condori und Miloš Denčev waren die ganze Woche am Sprinten für das Paragraphs Modul und die Media InitiativeMiro Dietiker und Janez Urevc kamen ein paar Tage später dazu, um die zwei beim Sprinten zu unterstützen und an der Konferenz Präsentationen zu halten.

Von links nach rechts: John, Miloš, Miro, Janez und Dragan (unser Freund und früheres Mitglied des MD Systems Teams).

Paragraphs ist bereit Drupal 8!

Miro und John sprachen an den DDDs über das Paragraphs Modul, welches bereits in vielen von unseren Projekten verwendet wird. MD Systems investierte viel Zeit und Arbeit, um das Modul in Drupal 8 zu portieren und wir sind stolz, dass wir endlich verkünden können, dass die Drupal 8 Version nun einsatzbereit ist!

Die Präsentation von Miro und John:

Media ist so mächtig wie noch nie

Janez hielt zwei Präsentationen; eine über Entity browser und eine über Entity embed. Beide Module entstanden als Teil der Drupal 8 Media Initiative, damit zwei der in diesem Umfeld am meisten vorkommenden Probleme gelöst werden konnten. Nichtsdestotrotz wurden sie so generisch gestaltet, dass die Nutzer sie auch ausserhalb des Media Ökosystems nutzen können.

Entity browser ist ein Werkzeug für das generelle Browsen und Auswählen von Entitäten. Es verbessert die User Experience für alle Fälle, bei denen Entitäten referenziert werden. Der am meisten verbreitete Anwendungsfall dafür ist, dass jeder Typ des Entitäten-Referenz-Feldes gewählt werden kann.

Hier ist die Entity Embed Präsentation von Janez.

Entity embed ist ein Modul, das es den Nutzern erlaubt, jeden renderbaren Entitätstyp in einem WYSIWYG Editor einzubetten. Das Modul baut auf den meist vorkommenden Anwendungsfällen auf, welche durch den Drupal-Kern eingeführt wurden und welche ausschliesslich Standard-Tools wie Field Formatter, Ansichtsmodi und Text Filter nutzen.

Drupal Dev Days Milano 2016
Janez zeigt, wie die Daten für das Einbetten gepackt werden.

Hier ist die Entity browser Präsentation von Janez.

Ihr könnt alle bereits heute von diesen Modulen profitieren. Sie helfen, die User Experience für Editoren signifikant zu verbessern und machen die Inhaltsstruktur viel flexibler. Wir von MD Systems haben uns umfangreiches Wissen dafür angeeignet, da wir bei der Planung, beim Design und bei der Implementation von Anfang an involviert waren. Falls ihr unsere Hilfe in diesem Gebiet beanspruchen möchtet, könnt ihr gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir sind einer der grössten Experten in der Drupal Community und werden euch gerne behilflich sein, auch die komplexesten Probleme zu lösen.

DDD 2016 war grossartig!

Wir haben die Veranstaltung richtig genossen und freuen und jetzt schon auf die 2017er Ausgabe. DDD war und ist immer noch einer unserer Lieblinge der Drupal Community Events.

Wir möchten uns für die grossartige Arbeit bei der italienischen Drupal Community, den Organisatoren der DDD Milano bedanken. Die Veranstaltung war ideal vorbereitet, der Austragungsort war supert, die Atmosphäre war grossartig und das Essen herausragend! Aber das Beste war die extrem freundliche und zuvorkommende Art der italienischen Gemeinschaft, welche es uns fast vergessen liess, dass wir nicht zu Hause sind. Vielen Dank!